Susanne Henke

Susanne Henke hat sich als Biologin und langjährige Pferdenärrin auf die Bewegungsphysiologie von Pferden spezialisiert. Ausschlaggebend dafür war einmal, auffällig abweichendem Verhalten und Bewegungsmustern von Pferden nachzugehen und die Ursache dafür herauszufinden. Sie ist zudem ausgebildet als Reitlehrerin (FN Trainer B-Lizenz).

Wunderbare Impulse für die freie Arbeit mit den Pferden hat sie von Reinhard Mantler und Andrea Kutsch erhalten.

Als Biologin ist sie seit über 20 Jahren mit der Leitung, Koordination und Konzeption von nationalen und internationalen Umweltprojekten vertraut.

 

Der Friesenstall-an-der-Moore

Der Friesenstall von Irene Eberhardt ist ein von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) geprüfter Betrieb und verpflichtet sich zur fachgerechten Pferdehaltung.

Neugierig?

Dann schaue unter www.friesenstall-an-der-moore.de

 

 

Irene Eberhardt

Irene Eberhardt hat Ihre Liebe zum Friesenpferd beim Zirkus entdeckt und ging dann bei Freddie Knie in die Lehre. Weiter ausgebildet in der Arbeit mit den Pferden wurde sie dann von dem Brigardie Kurt Albrecht der Wiener Hofreitschule, sowie Philippe Karl. 

Sie ist seit 1992 Inhaberin und Leiterin des deutschen Friesengestüts "An-der-Moore". Außerdem blickt sie auf über 20 Jahre Berufserfahrung als Kranken- und Lehrschwester in der Psychiatrie zurück.

 

Die Pferde

Einen großen Anteil an der Arbeit in den Kursen haben natürlich die Pferde. Sie kommen aus dem über 30 Pferde großen Bestand des Friesengestüts und haben alle eine gute Grundausbildung. Sie sind also "erzogen" und wir kennen sie gut.

Auch Pferde haben unterschiedliche Temperamente, die wir bei der Erarbeitung verschiedener Themen wunderbar nutzen können. Zudem müssen sie diese Kurse "nicht täglich" machen und so sind sie in der Arbeit immer wieder konzentriert und interessiert. Dadurch bleiben sie ein "wachsamer und authentischer Spiegel".